Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

Streifeneder Tierorthopädie · Tierversorgung
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
08141 61068832
08141 6106565
info@tierortho.de

Krallenpflege für Katzen – wie schneide ich die Krallen?

Katzen können ihre Krallen komplett ein- und ausfahren. Sie nutzen die Krallen nicht beim Gehen ab. Stattdessen wetzen sie sie an Bäumen, Kratzbäumen, oder im schlimmsten Fall an Möbeln und Wänden. Die Krallen von Katzen müssen nur dann gekürzt werden, wenn die Katze sie nicht ausreichend selbst abfeilt. Sie bemerken zu lange Krallen daran, dass die Katze zum Beispiel im Teppich hängen bleibt, auf glattem Boden ausrutscht oder klappert, oder sich beim Putzen Kratzer zufügt. Wir haben ein paar Hinweise für Sie gesammelt, wie Sie die Krallen Ihrer Katze am besten pflegen können:

  1. Nutzen Sie einen Zeitpunkt der Entspannung. Ihre Katze sollte satt und etwas müde sein.
  2. Holen Sie sich – wenn möglich – eine zweite Person zur Hilfe, die Ihre Katze ablenken, mit Leckerlis füttern oder zusätzlich festhalten kann.
  3. Nehmen Sie Ihre Katze fest und gleichzeitig bequem auf den Arm.
  4. Leichter Druck auf die Pfotenballen lässt die Krallen ausfahren.
  5. Setzen Sie die Krallenschere außerhalb des durchbluteten Bereichs an und schneiden Sie rechtwinklig zur Kralle.
  6. Wenn Sie nicht sicher sind, in welchem Bereich Sie schneiden können, hilft eine Taschenlampe oder die Handybeleuchtung. Die Blutgefäße werden sichtbar, wenn Sie die Kralle von hinten beleuchten.

Was tun, wenn es blutet?

Haben Sie versehentlich zu weit geschnitten: keine Panik! Die verletzte Kralle blutet zwar im ersten Moment stark, das lässt aber bald nach. Das können Sie in der Zwischenzeit tun:

  • Stoppen Sie die Blutung mit einem Taschentuch oder einer Mullkompresse.
  • Desinfizieren Sie die verletzte Kralle.
  • Ein blutstillender Stift (Alaunstift oder Rasierstift) stoppt die Blutung schnell. Alternativ können Sie auch das Wund(er)puder auftragen.
  • Alternativ können Sie die blutende Kralle auch in ein Stück Seife drücken. Die Seife bildet einen Pfropfen, der die Wunde verschließt und später einfach wieder herausfällt.
  • Behalten Sie die verletzte Kralle in den nächsten Tagen im Auge, falls sie erneut blutet.