Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

Streifeneder Tierorthopädie · Tierversorgung
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
08141 61068832
08141 6106565
info@tierortho.de

Nieren und Blase

Nieren und Blase gehören zum Ausscheidungssystem des Körpers. Die zwei Nieren liegen rechts und links der Wirbelsäule im mittleren bis hinteren Rumpfbereich. Sie sind bohnenförmig und glatt. Außen befindet sich die Nierenrinde, innen das Nierenmark. Nierenkörperchen in der Nierenrinde bilden den sogenannten Primärharn, der in kleinen Kanälen (Nierentubuli) stärker konzentriert wird und als Harn ins Nierenbecken gelangt.

Von dort aus führen die Harnleiter den Urin bis zur Blase. In der Harnblase wird der Harn zunächst gesammelt, bis ein bestimmter Füllungszustand erreicht ist. Dann wird der Harn über die Harnröhre ausgeschieden.

Als Entgiftungsorgane filtern die Nieren das Blut und sondern Giftstoffe und Stoffwechsel-Abbauprodukte ab, um sie dann über den Urin zu entsorgen. Die Nieren regulieren den Elektrolythaushalt im Körper. Außerdem spielen sie eine wichtige Rolle bei der Steuerung von Blutdruck und Wasserhaushalt.

Probleme mit den Nieren zählen zu den häufigeren Alterserscheinungen bei Hunden und Katzen. Tiere, die unter einer Nierenerkrankung oder Niereninsuffizienz leiden, benötigen in Absprache mit der Tierärztin oder dem Tierarzt ein spezielles Futter. Vor allem die Phosphor- und die Proteinzufuhr wird über geeignete Rezepturen gut kontrolliert. Die abgestimmte Fütterung hilft dabei, die Nierenfunktion so gut wie möglich aufrecht zu erhalten und die Nieren zu schonen.

Besonderheiten beim Hund:

Hunde nutzen Urin bewusst, um ihr Revier zu markieren und anderen Hunden ihre Anwesenheit mitzuteilen. Zunächst pinkeln alle Hunde im Sitzen. Mit Beginn der Geschlechtsreife im Alter von etwa einem halben Jahr fangen Rüden an, zum Markieren das Bein zu heben.

Auch Hündinnen markieren über den Urin. Oft lässt sich beobachten, dass Hündinnen vor Beginn der Läufigkeit bei den Spaziergängen vermehrt an vielen unterschiedlichen Stellen kleine Mengen Urin absetzen. Damit möchten sie die Rüden der Umgebung über ihre kommende Läufigkeit informieren.

Besonderheiten bei der Katze:

Wenn stubenreine Katzen anfangen, plötzlich im Haus Urin abzusetzen, liegt entweder eine körperliche Erkrankung oder eine seelische Ursache vor. Falls die tierärztliche Untersuchung keinen Befund ergibt, hilft es, nach Stressfaktoren zu suchen, und sie – wenn möglich – zu entschärfen.

Das sogenannte „Protestpinkeln“ kann beispielsweise durch einen veränderten Tagesablauf ausgelöst werden. Auch ein neuer tierischer oder menschlicher Mitbewohner oder eine fremde Katze in der Umgebung können eine Rolle spielen. Mit viel Geduld und möglicherweise kleinen Änderungen in der Tagesroutine oder zusätzlichen Rückzugsmöglichkeiten lassen sich aber viele solche Probleme lösen.

Welche Probleme können bei Nieren und Blase auftreten?

  • Inkontinenz
  • Blasenentzündung
  • Harnsteine
  • Tumore
  • Chronische Nierenerkrankung (CRE), Niereninsuffizienz
  • Nierenversagen
  • Protestpinkeln (Katzen)
     

Hilfe und Unterstützung für Nieren und Blase: